Colormanagement

Medienstandard Druck 2016

20. September 2016 | Von

 Der neue Medienstandard Druck ist da !! Technische Richtlinien für Daten, Prüfdruck und Auflagen­druck   Der „MedienStandard Druck 2016 – Technische Richtlinien für Daten, Prüfdruck und Auflagen­druck“ stellt die Grundlage dar zur reibungs­losen technischen Zusammen­arbeit zwischen Auftrag­geber, Vorstufen­dienst­leister und Druck­betrieb und steigert so Qualität, Attraktivität und letztlich Wettbewerbs­fähigkeit der Druck­medien. Das kostenlos bereit­gestellte Standard­werk des…

[Weiterlesen]



Neue ISO 12647-2 (2013)

16. März 2015 | Von

Die ISO 12647-2 ist Ende 2013 neu erschienen. Die Revision einer wichtigen Grundlage des ProzessStandard Offsetdruck enthält eine Reihe Änderungen und Aktualisierungen der zuletzt 2004 (2007) erschienen Norm. Die Anwender (Druckereien, Hersteller, Verbände) erarbeiten derzeit gemeinsam modifizierte Charakterisierungsdaten und ICC-Profile auf Basis der neuen ISO 12647-2. Die Prinzipien der Prozesskontrolle (ProzessStandard Offsetdruck) bleiben erhalten. Änderungen…

[Weiterlesen]



Farbprofile

15. März 2015 | Von

Wozu Farbprofile? Farben werden individuell wahrgenommen und ebenso individuell wiedergegeben. So wie jeder Mensch Farben unterschiedlich sieht, hat auch jedes Ausgabegerät seinen ganz spezifischen Farbraum. Scanner nehmen Farben anders auf, als sie Monitore wiedergeben; und im Druck erscheinen Farben wiederum ganz anders, als auf dem Monitor. Aber nicht nur die Art der Aufnahme und Wiedergabe…

[Weiterlesen]



Rendering Intents (Fogra)

15. März 2015 | Von

Bei der Reproduktion von Farbe zwischen verschiedenen Geräten unterscheiden sich Eingabefarbraum und Ausgabefarbraum oft erheblich bezüglich Größe und Form. Die Farbdaten des Originals müssen demzufolge so abgewandelt werden, dass sie den Gegebenheiten der Ausgabe entsprechen. Hierzu zählen beispielsweise eine Helligkeitsanpassung sowie Buntton- und Buntheitskorrekturen. Das mit „Gamut-Mapping“ oder Farbumfangsanpassung beschriebene Verfahren steht jedoch stets vor…

[Weiterlesen]



Farbreproduktion

12. März 2015 | Von

Ein paar interessante PDFs: http://www.fogra.org/dokumente/upload/8b5c0_mediarelative_evaluation_dt_lr.pdf  http://www-gs.informatik.tu-cottbus.de/projektstudium2006/doku/druck_v04.pdf   Farbreproduktion Von Farbreproduktion spricht man, wenn Farben aus einem Farbraum (z.B. dem einer Digitalkamera) in einen anderen (z.B. den eines Laserdruckers) übertragen werden sollen. Damit Farben exakt reproduzierbar sind, müssen sie innerhalb der Schnittmenge der beiden Farbräume liegen. Ist aber der Quellfarbraum größer als der Zielfarbraum, kann bei…

[Weiterlesen]



Geschützt: Quiz Licht und Farbe

27. Februar 2015 | Von

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.



Profile

9. Februar 2015 | Von

Profile Photoshop | Profile verfügbar machen     ICC-Profile sind genormte Datensätze. Sie können in Dateien eingebettet oder eigenständige Dateien sein.   Inhalt von ICC-Profilen Auf www.iccview.de gibt es eine ausführliche Beschreibung der Profile. Grundsätzlich enthalten die ICC-Profile die Umrechnung der Gerätefarben in den PCS und zurück und das für jeden Render-Intent. Ausnahme: Device-Link-Profile Diese…

[Weiterlesen]



Renderpriorität | Rendering Intent

9. Februar 2015 | Von

Proof: farbmetrisch! metrisch – zum nachmessen „farbmetrisch“ meint colormetric, Farbmessung entsprechend der menschlichen Wahrnehmung auch clipping: beschneiden, Farben außerhalb des Zielfarbraumes werden auf den Rand des Zielfarbraumes projiziert. Farben, die in beiden Farbräumen vorhanden sind, bleiben erhalten. relativ farbmetrisch Der Weißpunkt wird nicht verschoben. Proof ohne Simulation der Papierfarbe, also auf Auflagenpapier (Diese Proof-Logik ist heutzutage in der Praxis…

[Weiterlesen]



Farbmessung vs. Dichtemessung

28. Januar 2015 | Von

Farbmessung Spektralfotometer Wenn man wissen möchte, wie ein bestimmter Lichtstrahl aufgebaut ist, wird er mit einem Spektralfotometer analysiert. Mit ihm können sowohl Lichtquellen, als auch Reflektoren vermessen werden. Es erfasst den ausgesendeten, bzw. reflektierten Lichtstrahl und zerlegt ihn in seine spektralen Bestandteile. Anhand dieser Bestandteile kann der Farbton einem Farbort im CIE-Lab Farbraum zugeordnet werden….

[Weiterlesen]



Aktuelle Proofstandards (2015)

11. Januar 2015 | Von

ISO Coated v2 (ECI) / ISOCoated V2 300% (ECI) Standard für glänzend und matt gestrichenes Bilderdruckpapier. Profil: ISOcoated_v2_eci.icc / ISOCoated_v2_300_eci.icc Papier: Papiertyp 1 und 2, glänzend und matt gestrichen Bilderdruck, Tonwertzunahmekurven A (CMY) und B (K) aus ISO 12647-2:2004 Prüfprofil: FOGRA39L ISOUncoated Standard für ungestrichenes weisses Naturpapier Profil: ISOUncoated.icc Papier: Papiertyp 4, ungestrichen weiß Offset, Tonwertzunahmekurven C…

[Weiterlesen]