Lernfeld 12c

Geschützt: Übungen zur Farbseparation

6. April 2016 | Von

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.



Was steckt eigentlich hinter dem Begriff Farbmanagement? (LF12c)

11. September 2014 | Von

Sinn und Zweck des Farbmanagements, auch Color-Management genannt, ist es, sicherzustellen, dass eine Vorlage mithilfe eines beliebigen Ausgabegeräts möglichst exakt reproduziert werden kann. Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass mit Farbmanagement weder Optimierungen noch eine Retusche der Bilddaten vorgenommen wird. Es geht ganz allein darum, die Bilddaten originalgetreu durch den Produktionsprozess zu schleusen. Der korrekte Dateneingang und…

[Weiterlesen]



Papierberechnungen

8. September 2014 | Von

  3. Wie hoch ist der Preis für 240 000 Bogen, Format 61 cm × 86 cm, 90 g/m², wenn der Preis pro Kilogramm 1,98 EUR beträgt? 4. Berechnen Sie den Preis für 56 000 Bogen, Format 65 cm × 90 cm, 170 g/m², Preis 286,00  pro 100 Kilogramm.



Nutzenberechnung

8. September 2014 | Von

Achtseitige Faltblätter, Seitenformat A4, Kreuzfalz, sollen 4/4-farbig aus zwei Formen auf einer Vierfarben-Offsetdruckmaschine mit dem maximalen Bogenformat 72 cm ×102 cm gedruckt werden. a) Wie viele Nutzen passen auf einen Druckbogen?



Monitor kalibrieren

11. April 2014 | Von

Kalibrierung, Justierung, Linearisierung, Profilierung Kalibrierung (calibration) bedeutet (entgegen weitläufiger Meinung) eigentlich nur das Feststellen der Abweichungen von einem Normalzustand. Der Normalzustand (oder Standard) ist dabei genau definiert. Die Kalibrierung, die durch Messungen oder Vergleiche zu Stande kommt, ergibt also Aussagen über den Grad der Abweichungen. Bei der Monitorkalibrierung (der Begriff wird tatsächlich oft ungenau eingesetzt)…

[Weiterlesen]



ICC-Profile (Videos)

24. Januar 2014 | Von


ICC-Profile in Photoshop

24. Januar 2014 | Von


Viele Videos zum Thema Farbmanagement

24. Januar 2014 | Von

Mehr über ICC-Profile (45 min !): .. und der 2. Teil:



ICC-Profilierung

24. Januar 2014 | Von

ICC-Profilierung Zur farbgetreuen Bildwiedergabe im Bildverarbeitungprozess ist es wichtig, alle beteiligten Geräte zu profilieren. Monitor-Profilierung Vor der Profilierung sollte der Monitor kalibriert werden. Das bedeutet, die Einstellungen des Monitors zunächst zurückzusetzen. Anschließend werden die Werte für Gammakorrektur (üblicherweise 2,2) und Farbtemperatur (üblich sind 5000 Kelvin nach den Betrachtungsbedingungen für die graphische Industrie und die Fotografie…

[Weiterlesen]