Typografie

Geschützt: Übungsaufgaben Schriftsatz

24. April 2016 | Von

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.



Warum Webfonts?

10. Februar 2016 | Von

Webfonts sorgen für ein vielfältiges und angenehm lesbares Internet. Die Online- Schriften sind ausschließlich für den Einsatz im Internet angefertigt. Webdesigner sind endlich nicht mehr allein auf die wenigen Systemschriften angewiesen, die bei allen Website-Besuchern installiert sind. Webfonts werden so in den Code einer Website programmiert, dass HTML-Texte für alle Besucher die gleiche, individuelle Typografie aufweisen…

[Weiterlesen]



Zahlengliederung digital

7. Januar 2016 | Von

Zahlengliederung digital Immer wieder liest man, daß Zahlen im Printbereich zur besseren Lesbarkeit gegliedert werden sollten, während eine Gliederung »für elektronische Vorgänge nicht zulässig ist« – was natürlich völlig unsinnig ist. Schrift: New Paris KingSize Air   In beiden Bereichen dient die Gliederung dem besseren visuellen Erfassen der Zahlen. Während im Printbereich Zahlen nur gelesen werden,…

[Weiterlesen]



Geschichte der Schrift (Filme)

25. März 2015 | Von

Watch Die Geschichte der Schrift in Bildung & Ratgeber | View More Free Videos Online at Veoh.com http://www.ardmediathek.de/tv/LexiTV/Geschichte-der-Schrift/MDR-Fernsehen/Video?documentId=20112174&bcastId=7545188



Fontformate (Videos)

25. März 2015 | Von

Alte Schrifentwicklung: Typedesign (englisch): Was ist OpenType: Spiekermann und Bleisatz:



Keilschrift goes digital ?

15. November 2014 | Von

Keilschrift goes digital ? eine Datenbank mit assyrischen Texten ist geplant Informatiker wollen die Keilschrift, eine der ältesten geschriebenen Sprachen, in digitale Form bringen. Vorrangiges Ziel ist es, den Assyriologen (Keilschrift-Forschern) ihre Arbeit zu erleichtern, aber auch das Interesse für alte Kulturen soll damit geweckt werden, so ein Bericht der Baltimore Sun. Für den 32…

[Weiterlesen]



Digitale Keilschrift

15. November 2014 | Von

Das Projekt decodeunicode der Fachhochschule Mainz bietet einen Zugang zu den Unicode-kodierten Schriftzeichen der Welt. Für die Website fehlte jedoch zunächst ein adäquater Font zur Darstellung aller Keilschriftzeichen. Mit der Schrift DecodeCuneiform wurde dieser schließlich geschaffen. Ein Projekt, dass es mit über 1000 teils recht komplexen Glyphen in sich hatte und sieben Jahre Entwicklungszeit benötigte….

[Weiterlesen]



Web-Fonts direkt auf eurer Website testen: TypeWonder macht‘s möglich | t3n

14. Oktober 2014 | Von

Web-Fonts direkt auf eurer Website testen: TypeWonder macht‘s möglich   Mit TypeWonder könnt ihr schnell und unkompliziert überprüfen, wie sich ein Web-Font auf einer bestimmten Seite machen würde. Wer will, kann das Tool auch direkt als Browser-Erweiterung nutzen.   Mit TypeWonder könnt ihr schnell und unkompliziert ausprobieren, wie sich verschiedene Web-Fonts auf eurer Website machen…

[Weiterlesen]



Ligaturen

8. Mai 2014 | Von

ein schöner Link zum Thema Ligaturen: http://typefacts.com/artikel/fortgeschritten/ligaturen und hier der Text (ohne die schönen interaktiven Bilder…): Ligaturen sind Zeichen, die aus mehreren verbundenen Buchstaben bestehen. Sie verdeutlichen Lauteinheiten oder helfen störende Lücken zu vermeiden. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil professioneller Typografie, und Friedrich Forssman und Ralf de Jong nennen den Satz ohne Ligaturen gar eine…

[Weiterlesen]



Buchstabenmuseum Berlin

7. April 2014 | Von

Buchstabenmuseum Berlin Das Buchstabenmuseum hat sich die Bewahrung und Dokumentation von Buchstaben zur Aufgabe gemacht. Hunderte Buchstaben konnten bereits vor Verwitterung oder endgültiger Verschrottung gerettet werden. Gesammelt werden typografische Exponate – unabhängig von Kultur, Region, Sprache und Schriftsystem. Eine Übersicht der bereits übernommenen Exponate gibt es unter BUCHSTABENMUSEUM Holzmarktstraße 66, 10179 Berlin (Mitte) Verkehrsverbindung U+S-Bahn…

[Weiterlesen]