Der Medienkeil V3.0

19. März 2013 | Von | Kategorie: Colormanagement

Der Ugra/Fogra-Medienkeil CMYK ist ein heute anerkanntes Kontrollmittel für den farbverbindlichen Prüfdruck und wird in den verschiedenen Ausführungen seit 1997 weltweit eingesetzt. Ein als farbverbindlich eingestufter Prüfdruck muss laut MedienStandard Druck einen Ugra/ Fogra-Medienkeil V 3.0 aufweisen. Dessen Farbwerte müssen den Sollwerten der Normenserie ISO 12647 bzw. den Toleranzen für den Prüfprozess von digitalen Daten, wie diese in der ISO 12647-7 festgelegt wurden, entsprechen.

Die Farbfelder des „Medienkeils CMYK V3.0 Proof” bringen eine erhöhte Empfindlichkeit in den Lichter- und Tiefenbereichen im Vergleich zur Vorgängerversion 2.X, zu der die Version 3.0 vollständig kompatibel ist, d. h. alle 46 Farbfelder des bisherigen Medienkeils sind in der Version 3.0 enthalten. Die Auswertung der Version 3.0 mit den zusätzlichen Farbfeldern orientiert sich an den Toleranzen, wie sie in ISO 12647-7 und im MedienStandard Druck vorgegeben sind.

Folgende Felder sind neu hinzugekommen:

A] Felder im Lichterbereich mit 10 %- und 20 %-Tonwert – Spalte 4, 5, 9, 10, 14, 15

B] zweite Graufeldbedingung – Felder C1 bis C5

C] Buntfarbenüberdruck auf Schwarz – Spalte 22

D] Felder im Tiefenbereich [L ≤ 35] – Spalte 23, 24

 

 

Quelle: Fogra

Keine Kommentare möglich.