Platzkostenrechnung (Druckerei)

24. Januar 2014 | Von | Kategorie: Kalkulation, Lernfeld 12a

Kostenplatzrechnung

Die Kostenplatzrechnung (auch Platzkostenrechnung) stellt eine Verfeinerung der Kostenstellenrechnung dar. Dabei wird die Kostenstelle (Maschine, maschinengruppe, Arbeitsplatz) in so genannte Kostenplätze aufgeteilt, um für diese detaillierten Bereiche gesonderte Kostensätze bilden zu können. Für jeden Kostenplatz wird ein eigener Kalkulationszinssatz gebildet und eine gesonderte Bezugsgröße ausgewählt. Die Kostenplanung erfolgt für jede Bezugsgröße getrennt. Die Ist-Kosten werden global auf Kostenstellen kontiert.

Nachteile der Kostenplatzrechnung:

  • eine Kostenkontrolle auf Basis einzelner Kostenplätze ist nicht möglich (es ist nur ein Soll-Ist-Vergleich einer gesamten Kostenstelle möglich)
  • auftretende Planungsfehler bei den einzelnen Kostenplätzen sind somit nicht erkennbar

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kostenplatzrechnung

 

… und hier ein paar Links:

 

 

Keine Kommentare möglich.