Beiträge zum Stichwort ‘ Farbmanagement ’

Farbprofile sichtbar machen

15. Februar 2013 | Von

Um die Größe eines Farbraums sichtbar zu machen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben teuren Profilierungssoftwares oder Hilfsprogrammen, kann man auch in Photoshop Profile visualisieren.



Rendering Intents

15. Februar 2013 | Von

Mit dem Rendering Intent (Wiedergabe-Ziel oder auch als „Priorität“ bezeichnet) legt der Benutzer eines Farbmanagementsystems fest, welche Umrechnungsmethode angewendet werden soll. Die Umrechnung eines Bildes von einem Farbraum in einen anderen nennt man Gamut Mapping. Es sei erwähnt, dass dabei zwei Farbräume nicht direkt ineinander umgerechnet werden, sondern den Umweg über einen medienneutralen Verbindungsfarbraum (PCS…

[Weiterlesen]



Absorption

1. Dezember 2012 | Von

… ist das Auslöschen, bzw. das Abschwächen bestimmter Spektralanteile des eintreffenden Lichts beim Auftreffen (oder Durchgang) auf eine Oberfläche. Bei Druckfarben entsteht so ihre Farbwirkung. So wird z.B. bei Cyan-DruckFarbe der komplementäre Anteil des Lichts (Rot) geschluckt also absorbiert Grün- und Blauanteile werden zurückgeworfen und erscheinen als Cyan-Farbeindruck. Siehe auch Farbkreis !