U1 CTP-Belichtung (AP_Wi_2016 MP)

neuer Text:

Also gefragt wurde nach CTP-Belichtung mit IR-Laser

und zwar nach der chemischen Reaktion beim Belichten: Härtung oder Polarisation wären hie sicher die TOP-Antworten.

Außerdem wurde nach den Wellenlängen des IR-Lichts gefragt. Wenn man weiß, dass Rot langwellig ist und das IR außerhalb des sichtbaren Lichts liegt, kommt man sicher darauf, dass es mehr als 740 nm sein muss …

Und in der Skizze sollte man die belichteten Stellen markieren – das sind die druckenden Stellen…

 

alter Text:

vom Computer gehen die Daten an den Druckplattenbelichter …

Es werden im Gegensatz zu früheren Techniken keine Filme und Chemikalien mehr benötigt.

Außerdem entfallen Fehlerquellen, wie Schnittkanten, Staub und Kratzer …

Man unterscheidet verschiedene Technologien nach der Lichtquelle:

  • UV-Belichter
  • Laserbelichter
  • Thermobelichter (IR)
Außerdem wird nach der Bauart unterschieden:
  • Flachbett
  • Innentrommel
  • Außentrommel
 Filme:

Außentrommelbelichter:

Innentrommelbelichter:

und das ist Computer To Press (CTP in der Druckmaschine):

PDFs:

 https://www.hdm-stuttgart.de/symposium_platte_und_papier/vortraege/091028HolgerZellmer.pdf

 http://www.druckmarkt.com/archiv/pdf/22_23/vonlichtundwarm.pdf

 http://www.druckmarkt.com/archiv/pdf/42/026_42_ctp.pdf

 

Geschützt: Übungsaufgaben zu Belichtertechnologie

Geschützt: Übungsaufgaben zu Belichtertechnologie

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.