Weblayout berechnen

25. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Abschlußprüfung Winter 2013, Internet, Non Print, Webdesign

Weblayout berechnen
Konzeption und Gestaltung, Fachrichtung Gestaltung und Technik (Digital)

Hier dürfte es um die Aufteilung von Screens in bestimmten Verhältnissen gehen.

37  Ein 960 Pixel breites Weblayout soll horizontal im Verhältnis 2 : 10 : 4 in Navigations-, Content- und Servicespalte aufgeteilt werden. Geben Sie bitte die Breiten der drei Spalten sowohl in Pixel als auch in Prozent an.

38  Ein 640 Pixel hoher Screen soll im Verhältnis 3 : 8 : 1 in Head, Content und Footer aufgeteilt werden. Bitte die drei Höhen in Pixel und in Prozent berechnen.

39  Welche Breiten ergeben sich bei Aufteilung eines 760 Pixel breiten Screens in zwei Spalten, wenn sie im Verhältnis des goldenen Schnitts zueinander stehen sollen?

40  Das Grundlayout einer 1200 Pixel breiten Seite soll aus acht Spalten mit gleichen Breiten aufgebaut werden, wobei die Abstände zwischen den Spalten sowie zum linken und zum rechten Rand jeweils 16 Pixel breit sollen.
a) Welche Spaltenbreite ergibt sich?
b) Welche Breite nimmt ein dreispaltiger Textblock ein?

41  a) Bei der Erstellung des Grundlayouts wird der 920 Pixel breite Screen zunächst im Verhältnis 1 : 4 in Navigations- und Contentbereich aufgeteilt. Bitte die beiden Spaltenbreiten in Pixel angeben.
b) Der Contentbereich wird in vier gleich breite Spalten aufgeteilt, wobei die Abstände links, rechts und zwischen den Spalten jeweils 12 Pixel betragen sollen. Bitte die Spaltenbreite berechnen.

 

Quelle: http://www.mathemedien.de/

Keine Kommentare möglich.